Da­ten­schutz­er­klä­rung

Da­ten­schutz­er­klä­rung und Be­trof­fe­nen­in­for­ma­ti­on gem. Art. 13 DSGVO

Der AOK Systems GmbH (nach­fol­gend: AOK Systems) ist der Schutz Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein wichtiges Anliegen. Die Erhebung und Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt durch unser Un­ter­neh­men daher aus­schließ­lich im Rahmen der da­ten­schutz­recht­li­chen Vorgaben. Auf dieser Seite in­for­mie­ren wir Sie gem. Art. 13 Da­ten­schutz­grund­ver­ord­nung (DSGVO) über die Erhebung und Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten.

Ver­ant­wort­lich für die Da­ten­ver­ar­bei­tung ist die AOK Systems GmbH,  Kor­tri­jker Str. 1, 53177 Bonn, vertreten durch ihren Ge­schäfts­füh­rer Holger Witzemann. Über den folgenden Link können Sie unseren Da­ten­schutz­be­auf­trag­ten Winfried Jonas kon­tak­tie­ren.

Beim Besuch dieser Website und Nutzung ihrer Funk­tio­na­li­tä­ten ver­ar­bei­ten wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wie folgt:

Cookies

Wir verwenden bei jedem Besuch auf unserer Website sog. Cookies, also kleine Text­da­tei­en, die in Ihrem Browser ge­spei­chert werden.

Session-Cookies: Dies sind zum einen sog. Session-Cookies, die bis zum Zeitpunkt des Schlie­ßens aller Brow­ser­fens­ter durch Sie erhalten bleiben. Wir benötigen diese Session-Cookies, damit wir Ihre Anfrage auf unserer Website ver­ar­bei­ten und Sie zu den ver­schie­de­nen Un­ter­sei­ten steuern können. Hieran haben wir ein be­rech­tig­tes Interesse, da wir ansonsten unsere Website so nicht anbieten könnten (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Wünschen Sie keine Ver­wen­dung von Cookies, können Sie die Ver­wen­dung von Cookies in Ihren Brow­ser­ein­stel­lun­gen blo­ckie­ren. Sie können unsere Website auch dann noch besuchen, sie aber nicht glei­cher­ma­ßen nutzen.

Langzeit-Cookies: Darüber hinaus nutzen wir die folgenden län­ger­fris­ti­gen Cookies, die uns eine be­nut­zer­freund­li­che­re Aus­ge­stal­tung unserer Website er­mög­li­chen, wenn Sie dazu ein­ge­wil­ligt haben: Sitzungs-Cookies (Diese werden beim Schließen der Website gelöscht.) Per­sis­ten­te oder andere Langzeit-Cookies, die auf Ihrem Endgerät ge­spei­chert würden, kommen nicht zum Einsatz.

Wir verwenden diese Cookies aus­schließ­lich, wenn Sie explizit darin ein­ge­wil­ligt haben (Art. 6 I 1 a EU-DSGVO). Die Abgabe der Ein­wil­li­gung ist frei­wil­lig. Sie können die Website auch ohne die vor­ste­hen­den Cookies verwenden, sie ist dann nur unter Umständen nicht glei­cher­ma­ßen be­nut­zer­freund­lich. Ihre Ein­wil­li­gung können Sie jederzeit wi­der­ru­fen und die Nutzung der vor­ste­hend be­schrie­be­nen Cookies un­ter­bin­den, indem Sie hier klicken.

Server-Logfiles

Darüber hinaus über­mit­telt Ihr Browser bei jedem Website-Besuch Zu­griffs­da­ten, sog. Server-Logfiles, die wir ver­ar­bei­ten, um die Sys­tem­si­cher­heit zu ge­währ­leis­ten und zudem eine Nut­zungs­sta­tis­tik an­zu­fer­ti­gen. Mit diesen werden ins­be­son­de­re der Zeitpunkt der Anfrage Ihres Besuches, die Seite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer.URL), die besuchten Un­ter­sei­ten, Ihre IP-Adresse, das Da­ten­vo­lu­men und der von Ihnen ver­wen­de­te Browser an uns über­mit­telt. Diese Daten werden benötigt, um die Sys­tem­si­cher­heit zu ge­währ­leis­ten, z.B. um bei einem Ha­cker­an­griff den Angreifer zu iden­ti­fi­zie­ren und zu blo­ckie­ren. Dies liegt in unserem über­wie­gen­den, be­rech­tig­ten Interesse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Mit diesen Daten ist auch eine Aus­wer­tung zu sta­tis­ti­schen Zwecken möglich (Nut­zungs­um­fang und Nut­zer­ver­hal­ten, z.B. Summe der Aufrufe unserer Website in einem Monat insgesamt und bezogen auf ver­schie­de­ne Un­ter­sei­ten), die wir nutzen, um die Ge­stal­tung der Website zu op­ti­mie­ren; hierbei erfolgt al­ler­dings über eine Abkürzung der IP-Adresse eine An­ony­mi­sie­rung.

Social Media:

Über unsere Website können Sie ver­schie­de­ne Social Media Tools anklicken und sowohl unsere Angaben dort ansehen oder sich mit anderen Nutzern über unser Angebot aus­tau­schen. Sie erkennen diese Angebote an den je­wei­li­gen Icons.

Die ver­wen­de­ten Social-Media-Links sind deaktiv, d.h. es werden von Ihnen keine Daten an die je­wei­li­gen Anbieter über­mit­telt, solange Sie die Links nicht anklicken.Klicken Sie die Links an, werden Ihre Daten an die je­wei­li­gen Anbieter über­mit­telt, ins­be­son­de­re auch die Seite, von der Sie kommen. Dies gilt auch dann, wenn Sie bei dem je­wei­li­gen Anbieter kein eigenes Konto besitzen oder nicht ein­ge­loggt sind.

Wir haben keinen Einfluss darauf, welche per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten diese Dritt­an­bie­ter erheben und wie sie mit diesen umgehen. Dies ist uns auch nicht bekannt. Bitte beachten Sie, dass einige dieser Anbieter außerhalb der EU ansässig sind und Ihre Daten daher ver­mut­lich in Dritt­staa­ten über­mit­telt werden, für die nicht not­wen­di­ger­wei­se ein an­ge­mes­se­nes Da­ten­schutz­ni­veau si­cher­ge­stellt ist. Weitere Angaben zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie bei den je­wei­li­gen Dritt­an­bie­tern.

In­for­ma­tio­nen der Dritt­an­bie­ter:

Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, Da­ten­schutz­er­klä­rung: https://www.facebook.com/about/privacy/update?ref=old_policy, https://www.facebook.com/privacy/ex­pla­na­ti­on,
https://de-de.facebook.com/policies/cookies,
Da­ten­schutz­hin­wei­se: https://www.facebook.com/help/568137493302217,
Nut­zungs­be­din­gun­gen: https://de-de.facebook.com/legal/terms/update

Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.
Da­ten­schutz­er­klä­rung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Über die Social Media Ver­lin­kun­gen er­mög­li­chen wir es Ihnen, noch at­trak­ti­ve­re Angebote auch auf anderen Kanälen von uns zu erhalten und direkt mit diesen Angeboten und ihren Nutzern zu kom­mu­ni­zie­ren. Wir gestalten unsere Website so für Sie at­trak­ti­ver und in­ter­es­san­ter. Die Ein­bet­tung der Social Media Ver­lin­kun­gen liegt daher in unserem über­wie­gen­den, be­rech­tig­ten Un­ter­neh­mens­in­ter­es­se (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Durch aktives Anklicken können Sie selbst ent­schei­den, ob von Ihnen per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten an die Dritt­an­bie­ter über­mit­telt werden.

Die Mut­ter­ge­sell­schaf­ten der Social Media Anbieter sind über­wie­gend in den USA ansässig. Soweit per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten dorthin über­mit­telt werden, ist ein hin­rei­chen­des Da­ten­schutz­ni­veau über das EU-US-Privacy Shield ab­ge­si­chert, dem sich alle oben genannten Anbieter un­ter­wor­fen haben, soweit sie in den USA ansässig sind (Facebook, Google  – Liste abrufbar unter https://www.pri­va­cy­shield.gov/list).

Kon­takt­for­mu­la­re/E-Mails

Sie haben an ver­schie­de­nen Stellen der Website die Mög­lich­keit, Kontakt zu unseren Stand­or­ten oder gezielt zu be­stimm­ten Mit­ar­bei­tern auf­zu­neh­men. Das betrifft vor allem konkrete Anfragen oder Be­schwer­den. Wir ver­ar­bei­ten die von Ihnen an­ge­ge­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (Name und E-Mail Adresse) und Ihre Nachricht aus­schließ­lich, um ihr Anliegen best­mög­lich be­ar­bei­ten zu können. Das liegt in unserem be­rech­tig­ten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Wir über­mit­teln Ihre Daten nicht an Dritte, außer wenn es für die Be­ar­bei­tung Ihres Anliegens zwingend er­for­der­lich ist.

Online-Anmeldung

Sie haben die Mög­lich­keit, sich über Online-Formulare zu unseren Ver­an­stal­tun­gen an­zu­mel­den. Wir ver­ar­bei­ten die von Ihnen hierzu an­ge­ge­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (Name und Kon­takt­da­ten und be­ruf­li­che In­for­ma­tio­nen) aus­schließ­lich, um Ihnen die Anmeldung als un­ent­gelt­li­che, qua­si­ver­trag­li­che Leistung an­zu­bie­ten (Art. 6 Abs. 1 lit. b, f DSGVO). Wir über­mit­teln die Daten nicht an Dritte.

News­let­ter und In­for­ma­ti­ons­an­fra­ge

Sie haben die Mög­lich­keit, sich zu unserem E-Mail-News­let­ter an­zu­mel­den, um stets über Neu­ig­kei­ten von AOK Systems in­for­miert zu sein. Vor erst­ma­li­ger Ver­sen­dung des News­let­ters holen wir Ihre Ein­wil­li­gung ein (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Sie haben jederzeit und auch in jedem einzelnen News­let­ter die Mög­lich­keit, Ihre Ein­wil­li­gung für die Zukunft zu wi­der­ru­fen. Nutzen Sie dazu bitte die Ab­mel­de­funk­ti­on innerhalb des News­let­ters oder wenden Sie sich an unseren Da­ten­schutz­be­auf­trag­ten.

Be­wer­bungs­for­mu­lar

Sie können sich auf unserer Website online bewerben. Wir ver­ar­bei­ten Ihre Be­wer­bungs­un­ter­la­gen nur zur Ent­schei­dung über die Besetzung der­je­ni­gen Stelle heran, auf welche Sie sich aus­drück­lich beworben haben. Im Verlauf des Be­wer­bungs­ver­fah­rens können zu diesem In­for­ma­ti­ons­zweck weitere per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten bei Ihnen per­sön­lich, aus allgemein zu­gäng­li­chen Quellen oder bei ehe­ma­li­gen Ar­beit­ge­bern und Aus­bil­dern erhoben werden. Rechts­grund­la­ge der Da­ten­ver­ar­bei­tung sind Art. 6 Abs. 1 S. 2 b) i.V.m. Art. 28 DSGVO, § 26 Abs. 1 BDSG.

Wenn Sie eine In­itia­tiv­be­wer­bung ein­rei­chen, die sich auf keine bestimmte Stelle bezieht, können wir Ihre Be­wer­bungs­un­ter­la­gen im Rahmen von Be­set­zungs­ent­schei­dun­gen über sämtliche in Betracht kommende Stellen hin­zu­zie­hen und werden die Be­wer­ber­da­ten in au­to­ma­ti­sier­ten Such­läu­fen für aus­ge­wähl­te Ent­schei­dungs­trä­ger zur Abfrage zur Verfügung stellen.            Sollte ein Be­wer­bungs­ver­fah­ren zu einer Ein­stel­lung führen, werden wir Ihre Be­wer­bungs­un­ter­la­gen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 2 b) DSGVO, § 26 Abs. 1 BDSG in Ihre Per­so­nal­ak­te aufnehmen, um zum Zweck der Durch­füh­rung des Be­schäf­ti­gungs­ver­hält­nis­ses über Ihr Per­sön­lich­keits­pro­fil und Ihre Qua­li­fi­ka­tio­nen zu in­for­mie­ren.

Links zu Google Maps/Facebook

Auf unserer Website finden Sie teilweise Links zu Websites von Dritt­an­bie­tern wie Google Maps oder Facebook. AOK Systems erhebt keinerlei Daten durch dieses Angebot und trägt keine Ver­ant­wor­tung für den Inhalt der ver­link­ten Seiten. Da­ten­schutz­recht­li­che In­for­ma­tio­nen entnehmen Sie den Da­ten­schutz­er­klä­run­gen der je­wei­li­gen Dritt­an­bie­ter.

Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten werden in der Regel so lange ge­spei­chert, wie dies ge­setz­lich vor­ge­schrie­ben ist bzw. zur Erfüllung eines Vertrages oder Ihrer Anfrage notwendig ist bzw. im Falle einer Ein­wil­li­gung solange, bis Sie Ihre Ein­wil­li­gung wie­der­ru­fen haben. Darüber hin­aus­ge­hen­de Spei­che­run­gen erfolgen nur, wenn dies in unserem be­rech­tig­ten Interesse liegt und Ihre In­ter­es­sen hierbei nicht über­wie­gen.

Soweit per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten verwendet werden, die sich auf Sie als na­tür­li­che Person beziehen, stehen Ihnen gegenüber uns ver­schie­de­ne da­ten­schutz­recht­li­che Ansprüche zu. Sie haben nach Maßgabe von § 34 BDSG, Art. 15 EU-DSGVO das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person ge­spei­cher­ten Daten und deren Herkunft, die Empfänger oder Ka­te­go­ri­en von Emp­fän­gern, an die Daten wei­ter­ge­ge­ben werden, und den Zweck der Spei­che­rung.

Darüber hinaus haben Sie ge­ge­be­nen­falls nach Maßgabe von § 35 BDSG, Art. 16 - 18 EU-DSGVO Anspruch auf Be­rich­ti­gung, Löschung oder Ein­schrän­kung (der Ver­ar­bei­tung) Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Außerdem können Sie gemäß Art. 20 EU-DSGVO die Über­tra­gung der Daten auf eine andere ver­ant­wort­li­che Stelle verlangen.

Wi­der­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten

Zudem können Sie der weiteren Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten wi­der­spre­chen, wenn wir Ihre Daten aufgrund eines be­rech­tig­ten In­ter­es­ses ver­ar­bei­ten (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Soweit wir Ihre Daten nicht zu Wer­be­zwe­cken ver­ar­bei­ten, bedarf dies eines Grundes, der sich aus Ihrer be­son­de­ren Situation heraus ergibt. Bei einem Wi­der­spruch werden wir Ihre per­sön­li­chen Daten ab Eingang während der dann folgenden Prüfung nicht mehr weiter ver­ar­bei­ten und nach Abschluss der Prüfung – bei be­rech­tig­tem Wi­der­spruch – löschen (§ 36 BDSG, Art. 21 EU-DSGVO).

Eine uns über­mit­tel­te Ein­wil­li­gung zur Da­ten­ver­ar­bei­tung (Art. 6 I 1 a EU-DSGVO) können Sie jederzeit wi­der­ru­fen; wir ver­ar­bei­ten Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten dann nicht weiter, außer es besteht eine ge­setz­li­che Erlaubnis hierfür.

Ein Wi­der­spruch oder Widerruf lässt die Zu­läs­sig­keit der Da­ten­ver­ar­bei­tung in der Ver­gan­gen­heit unberührt.

Die Ihnen zu­ste­hen­den Rechte erfüllen wir un­ver­züg­lich und un­ent­gelt­lich. Wenden Sie sich dazu bitte an uns oder unseren Da­ten­schutz­be­auf­trag­ten; unsere Kon­takt­da­ten finden Sie am Anfang dieser Da­ten­schutz­er­klä­rung.

Schließ­lich haben Sie nach Art. 77 EU-DSGVO das Recht zur Be­schwer­de bei der zu­stän­di­gen Da­ten­schutz­auf­sichts­be­hör­de.