Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung und Betroffeneninformation gem. Art. 13 DSGVO

Der AOK Systems GmbH (nachfolgend: AOK Systems) ist der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ein wichtiges Anliegen. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch unser Unternehmen daher ausschließlich im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben. Auf dieser Seite informieren wir Sie gem. Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die AOK Systems GmbH,  Kortrijker Str. 1, 53177 Bonn, vertreten durch ihren Geschäftsführer Holger Witzemann. Über den folgenden Link können Sie unseren Datenschutzbeauftragten Winfried Jonas kontaktieren.

Beim Besuch dieser Website und Nutzung ihrer Funktionalitäten verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie folgt:

Cookies

Wir verwenden bei jedem Besuch auf unserer Website sog. Cookies, also kleine Textdateien, die in Ihrem Browser gespeichert werden.

Session-Cookies: Dies sind zum einen sog. Session-Cookies, die bis zum Zeitpunkt des Schließens aller Browserfenster durch Sie erhalten bleiben. Wir benötigen diese Session-Cookies, damit wir Ihre Anfrage auf unserer Website verarbeiten und Sie zu den verschiedenen Unterseiten steuern können. Hieran haben wir ein berechtigtes Interesse, da wir ansonsten unsere Website so nicht anbieten könnten (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Wünschen Sie keine Verwendung von Cookies, können Sie die Verwendung von Cookies in Ihren Browsereinstellungen blockieren. Sie können unsere Website auch dann noch besuchen, sie aber nicht gleichermaßen nutzen.

Langzeit-Cookies: Darüber hinaus nutzen wir die folgenden längerfristigen Cookies, die uns eine benutzerfreundlichere Ausgestaltung unserer Website ermöglichen, wenn Sie dazu eingewilligt haben: Sitzungs-Cookies (Diese werden beim Schließen der Website gelöscht.) Persistente oder andere Langzeit-Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert würden, kommen nicht zum Einsatz.

Wir verwenden diese Cookies ausschließlich, wenn Sie explizit darin eingewilligt haben (Art. 6 I 1 a EU-DSGVO). Die Abgabe der Einwilligung ist freiwillig. Sie können die Website auch ohne die vorstehenden Cookies verwenden, sie ist dann nur unter Umständen nicht gleichermaßen benutzerfreundlich. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen und die Nutzung der vorstehend beschriebenen Cookies unterbinden, indem Sie hier klicken.

Server-Logfiles

Darüber hinaus übermittelt Ihr Browser bei jedem Website-Besuch Zugriffsdaten, sog. Server-Logfiles, die wir verarbeiten, um die Systemsicherheit zu gewährleisten und zudem eine Nutzungsstatistik anzufertigen. Mit diesen werden insbesondere der Zeitpunkt der Anfrage Ihres Besuches, die Seite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer.URL), die besuchten Unterseiten, Ihre IP-Adresse, das Datenvolumen und der von Ihnen verwendete Browser an uns übermittelt. Diese Daten werden benötigt, um die Systemsicherheit zu gewährleisten, z.B. um bei einem Hackerangriff den Angreifer zu identifizieren und zu blockieren. Dies liegt in unserem überwiegenden, berechtigten Interesse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Mit diesen Daten ist auch eine Auswertung zu statistischen Zwecken möglich (Nutzungsumfang und Nutzerverhalten, z.B. Summe der Aufrufe unserer Website in einem Monat insgesamt und bezogen auf verschiedene Unterseiten), die wir nutzen, um die Gestaltung der Website zu optimieren; hierbei erfolgt allerdings über eine Abkürzung der IP-Adresse eine Anonymisierung.

Social Media:

Über unsere Website können Sie verschiedene Social Media Tools anklicken und sowohl unsere Angaben dort ansehen oder sich mit anderen Nutzern über unser Angebot austauschen. Sie erkennen diese Angebote an den jeweiligen Icons.

Die verwendeten Social-Media-Links sind deaktiv, d.h. es werden von Ihnen keine Daten an die jeweiligen Anbieter übermittelt, solange Sie die Links nicht anklicken.Klicken Sie die Links an, werden Ihre Daten an die jeweiligen Anbieter übermittelt, insbesondere auch die Seite, von der Sie kommen. Dies gilt auch dann, wenn Sie bei dem jeweiligen Anbieter kein eigenes Konto besitzen oder nicht eingeloggt sind.

Wir haben keinen Einfluss darauf, welche personenbezogenen Daten diese Drittanbieter erheben und wie sie mit diesen umgehen. Dies ist uns auch nicht bekannt. Bitte beachten Sie, dass einige dieser Anbieter außerhalb der EU ansässig sind und Ihre Daten daher vermutlich in Drittstaaten übermittelt werden, für die nicht notwendigerweise ein angemessenes Datenschutzniveau sichergestellt ist. Weitere Angaben zum Umgang mit Ihren Daten erhalten Sie bei den jeweiligen Drittanbietern.

Informationen der Drittanbieter:

Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/update?ref=old_policy, https://www.facebook.com/privacy/explanation,
https://de-de.facebook.com/policies/cookies,
Datenschutzhinweise: https://www.facebook.com/help/568137493302217,
Nutzungsbedingungen: https://de-de.facebook.com/legal/terms/update

Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.
Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Über die Social Media Verlinkungen ermöglichen wir es Ihnen, noch attraktivere Angebote auch auf anderen Kanälen von uns zu erhalten und direkt mit diesen Angeboten und ihren Nutzern zu kommunizieren. Wir gestalten unsere Website so für Sie attraktiver und interessanter. Die Einbettung der Social Media Verlinkungen liegt daher in unserem überwiegenden, berechtigten Unternehmensinteresse (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Durch aktives Anklicken können Sie selbst entscheiden, ob von Ihnen personenbezogene Daten an die Drittanbieter übermittelt werden.

Die Muttergesellschaften der Social Media Anbieter sind überwiegend in den USA ansässig. Soweit personenbezogene Daten dorthin übermittelt werden, ist ein hinreichendes Datenschutzniveau über das EU-US-Privacy Shield abgesichert, dem sich alle oben genannten Anbieter unterworfen haben, soweit sie in den USA ansässig sind (Facebook, Google  – Liste abrufbar unter https://www.privacyshield.gov/list).

Kontaktformulare/E-Mails

Sie haben an verschiedenen Stellen der Website die Möglichkeit, Kontakt zu unseren Standorten oder gezielt zu bestimmten Mitarbeitern aufzunehmen. Das betrifft vor allem konkrete Anfragen oder Beschwerden. Wir verarbeiten die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (Name und E-Mail Adresse) und Ihre Nachricht ausschließlich, um ihr Anliegen bestmöglich bearbeiten zu können. Das liegt in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Wir übermitteln Ihre Daten nicht an Dritte, außer wenn es für die Bearbeitung Ihres Anliegens zwingend erforderlich ist.

Online-Anmeldung

Sie haben die Möglichkeit, sich über Online-Formulare zu unseren Veranstaltungen anzumelden. Wir verarbeiten die von Ihnen hierzu angegebenen personenbezogenen Daten (Name und Kontaktdaten und berufliche Informationen) ausschließlich, um Ihnen die Anmeldung als unentgeltliche, quasivertragliche Leistung anzubieten (Art. 6 Abs. 1 lit. b, f DSGVO). Wir übermitteln die Daten nicht an Dritte.

Newsletter und Informationsanfrage

Sie haben die Möglichkeit, sich zu unserem E-Mail-Newsletter anzumelden, um stets über Neuigkeiten von AOK Systems informiert zu sein. Vor erstmaliger Versendung des Newsletters holen wir Ihre Einwilligung ein (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Sie haben jederzeit und auch in jedem einzelnen Newsletter die Möglichkeit, Ihre Einwilligung für die Zukunft zu widerrufen. Nutzen Sie dazu bitte die Abmeldefunktion innerhalb des Newsletters oder wenden Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten.

Bewerbungsformular

Sie können sich auf unserer Website online bewerben. Wir verarbeiten Ihre Bewerbungsunterlagen nur zur Entscheidung über die Besetzung derjenigen Stelle heran, auf welche Sie sich ausdrücklich beworben haben. Im Verlauf des Bewerbungsverfahrens können zu diesem Informationszweck weitere personenbezogene Daten bei Ihnen persönlich, aus allgemein zugänglichen Quellen oder bei ehemaligen Arbeitgebern und Ausbildern erhoben werden. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 S. 2 b) i.V.m. Art. 28 DSGVO, § 26 Abs. 1 BDSG.

Wenn Sie eine Initiativbewerbung einreichen, die sich auf keine bestimmte Stelle bezieht, können wir Ihre Bewerbungsunterlagen im Rahmen von Besetzungsentscheidungen über sämtliche in Betracht kommende Stellen hinzuziehen und werden die Bewerberdaten in automatisierten Suchläufen für ausgewählte Entscheidungsträger zur Abfrage zur Verfügung stellen.            Sollte ein Bewerbungsverfahren zu einer Einstellung führen, werden wir Ihre Bewerbungsunterlagen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 2 b) DSGVO, § 26 Abs. 1 BDSG in Ihre Personalakte aufnehmen, um zum Zweck der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses über Ihr Persönlichkeitsprofil und Ihre Qualifikationen zu informieren.

Links zu Google Maps/Facebook

Auf unserer Website finden Sie teilweise Links zu Websites von Drittanbietern wie Google Maps oder Facebook. AOK Systems erhebt keinerlei Daten durch dieses Angebot und trägt keine Verantwortung für den Inhalt der verlinkten Seiten. Datenschutzrechtliche Informationen entnehmen Sie den Datenschutzerklärungen der jeweiligen Drittanbieter.

Ihre personenbezogenen Daten werden in der Regel so lange gespeichert, wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist bzw. zur Erfüllung eines Vertrages oder Ihrer Anfrage notwendig ist bzw. im Falle einer Einwilligung solange, bis Sie Ihre Einwilligung wiederrufen haben. Darüber hinausgehende Speicherungen erfolgen nur, wenn dies in unserem berechtigten Interesse liegt und Ihre Interessen hierbei nicht überwiegen.

Soweit personenbezogene Daten verwendet werden, die sich auf Sie als natürliche Person beziehen, stehen Ihnen gegenüber uns verschiedene datenschutzrechtliche Ansprüche zu. Sie haben nach Maßgabe von § 34 BDSG, Art. 15 EU-DSGVO das Recht auf Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und deren Herkunft, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden, und den Zweck der Speicherung.

Darüber hinaus haben Sie gegebenenfalls nach Maßgabe von § 35 BDSG, Art. 16 - 18 EU-DSGVO Anspruch auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung (der Verarbeitung) Ihrer personenbezogenen Daten. Außerdem können Sie gemäß Art. 20 EU-DSGVO die Übertragung der Daten auf eine andere verantwortliche Stelle verlangen.

Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Zudem können Sie der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen, wenn wir Ihre Daten aufgrund eines berechtigten Interesses verarbeiten (Art. 6 I 1 f EU-DSGVO). Soweit wir Ihre Daten nicht zu Werbezwecken verarbeiten, bedarf dies eines Grundes, der sich aus Ihrer besonderen Situation heraus ergibt. Bei einem Widerspruch werden wir Ihre persönlichen Daten ab Eingang während der dann folgenden Prüfung nicht mehr weiter verarbeiten und nach Abschluss der Prüfung – bei berechtigtem Widerspruch – löschen (§ 36 BDSG, Art. 21 EU-DSGVO).

Eine uns übermittelte Einwilligung zur Datenverarbeitung (Art. 6 I 1 a EU-DSGVO) können Sie jederzeit widerrufen; wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten dann nicht weiter, außer es besteht eine gesetzliche Erlaubnis hierfür.

Ein Widerspruch oder Widerruf lässt die Zulässigkeit der Datenverarbeitung in der Vergangenheit unberührt.

Die Ihnen zustehenden Rechte erfüllen wir unverzüglich und unentgeltlich. Wenden Sie sich dazu bitte an uns oder unseren Datenschutzbeauftragten; unsere Kontaktdaten finden Sie am Anfang dieser Datenschutzerklärung.

Schließlich haben Sie nach Art. 77 EU-DSGVO das Recht zur Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde.